Jada Herz spritzenJada Herz spritzenJada Herz spritzenJada Herz spritzenJada Herz spritzenJada Herz spritzenJada Herz spritzenJada Herz spritzenJada Herz spritzenJada Herz spritzen

Jada Herz spritzen

View: 4065

China Jade Herz Anhänger

Shift Update 14- 30/9

Für beste Resultate, verwenden Sie bitte einen Browser der Cookies akzeptiert. Geben Sie die angezeigten Zeichen im Bild ein: In China ist Jade schon seit mindestens Jahren im Gebrauch; und mit der Zeit entwickelte sich sogar ein regelrechter Kult darum. Auch in Europa , im pazifischen Raum, im östlichen Mittelmeerraum und insbesondere in Mittelamerika wurde Jade bereits vor Jahrtausenden verarbeitet. In den er Jahren wurde Jade gar zum begehrten modischen Accessoire. Der Begriff Jade geht zurück auf das spanische piedra de ijada etwa Lenden- bzw. Im Co-Mineral Nephrit zu griech. Jahrhundert fälschlich zu le jade umgebildet. Die Spanier lernten Jade zuerst in Mittelamerika kennen, wo er von den Ureinwohnern zu Heilsteinen und Amuletten gegen Nierenleiden verarbeitet wurde. Der Begriff wurde in Europa dann auf Jade chinesischer bzw. Auf den innerhalb des Artikels gezeigten Fotos sind daher vermutlich entsprechend sowohl Nephrit, Jadeit und Edelserpentin zu sehen. Jade ist kein von der International Mineralogical Association IMA anerkannter Mineralname, sondern steht zum einen synonym für das zur Gruppe des Augits gehörende Mineral Jadeit und zum anderen für einen mehr oder minder monomineralischen überwiegend aus Jadeit gebildeten Schmuckstein bzw. Weitere bekannte Jadevarietäten bzw. Hier wird die geologische Struktur durch Auffaltungsvorgänge und durch jenen Druck stark gestaucht, mit welchen die nicht subduzierenden indische Kontinentalplatte gegen die eurasische Platte drängt. Diese Situation ist insbesondere gegeben für die nördlich und östlich des Hochlandes von Tibet liegenden Gebiete der Mongolei, des westlichen Hinterindien Burma und Xinjiangs. In Tälern von Gebirgsflüssen wird die Jade als Geröll aus ihren eigentlichen Entstehungsgebieten, den orogenetischen Rift - und Faltungszonen, talwärts transportiert. Schon lange wird Jade auch bergmännisch abgebaut und nicht nur an der Oberfläche aufgesammelt. Bevorzugt kommt Jade in kristallinen Schiefern vor. Hauptfundstätten waren und sind die Santa Rita Mountains zwischen Santa Maria und Santa Barbara sowie in weiteren Teilen Kaliforniens, das generell - vermutlich aufgrund seiner geologischen Situation an der San-Andreas-Spalte - reiche Jadevorkommen hat und wo auch Kristalle zu finden sind. Eine klassische Fundstätte ist Tharrawaw im westlichen Myanmar Burma , von woher seit dem

Comment (0)
No comments...
Related post: