Ehe gibt Sex mit der schwangeren FrauEhe gibt Sex mit der schwangeren FrauEhe gibt Sex mit der schwangeren FrauEhe gibt Sex mit der schwangeren FrauEhe gibt Sex mit der schwangeren FrauEhe gibt Sex mit der schwangeren FrauEhe gibt Sex mit der schwangeren FrauEhe gibt Sex mit der schwangeren Frau

Ehe gibt Sex mit der schwangeren Frau

View: 1879

Sex in der Schwangerschaft

Beziehungsprobleme in der Schwangerschaft

Wenn ein Paar ein gemeinsames Kind erwartet, wird die Partnerschaft vor neue Herausforderungen gestellt. Die Zeit der Zweisamkeit geht vorbei, aus dem Paar wird eine Familie. Die kommenden Veränderungen für das gesamte Leben, die mit der Geburt eines Kindes einhergehen, können zur Verunsicherung führen und Konflikte auslösen. Es ist im Allgemeinen bekannt, dass der Körper der Frau sich während der Schwangerschaft grundlegend verändert. Schon kurz nach der Befruchtung werden vermehrt diejenigen Hormone ausgeschüttet, die optimale Wachstumsbedingungen für den heranwachsenden Fötus garantieren sollen. Eine weitere mögliche Begleiterscheinung sind starke Stimmungsschwankungen, denen die Betroffenen sich oftmals hilflos ausgeliefert fühlen. Zwar erlebt nicht jede Frau die hormonelle Veränderung auf gleiche Weise, doch wird die Beziehung zwischen Mann und Frau unter Umständen auf eine harte Probe gestellt, wenn mehrere solcher Beschwerden zusammen kommen und das Gefühlsleben ebenso wie das Sexleben aus dem Rhythmus bringen. Weniger bekannt als die hormonellen Veränderungen und die damit verbundenen Begleiterscheinungen, von denen Frauen während einer Schwangerschaft betroffen sind, ist die Tatsache, dass auch Männer eine tiefgreifende Veränderung durchmachen, wenn sich Nachwuchs angekündigt hat. Während Frauen sich mit anderen Frauen ausgiebig über ihre Beschwerden austauschen, nimmt kaum jemand wahr, von welchen Ängsten und Sorgen Männer geplagt werden, wenn ihre Partnerin ein Baby erwartet. Auch die werdenden Väter selbst vermeiden es in den meisten Fällen, über ihre Sorgen und Ängste sowie über ihre Gefühle zu sprechen. Männer bevorzugen es in der Regel, alles im Griff zu haben — während der Schwangerschaft aber fühlen sie sich in gewisser Weise überflüssig und werden gleichzeitig von Zweifeln geplagt, ob es ihnen gelingt, ihrer zukünftigen Rolle als Vater gerecht zu werden. Während der Schwangerschaft ist ebenso wie zu anderen Zeitpunkten mangelnde Kommunikation einer der Hauptgründe für das Entstehen von Konflikten. Dem Partner bleibt nichts anderes übrig, als sich darauf einzustellen, dass die Gefühle und Stimmungen der Schwangeren aus nicht offensichtlichen Gründen von einem Moment auf den anderen wechseln können. Dabei reagiert jede werdende Mutter anders auf die hormonelle Umstellung: Einige Frauen ziehen sich, vor allem in den ersten Monaten, eher zurück, während andere ihre Emotionen offen ausleben. Paaren, die gelernt haben, auch in Konfliktsituationen offen miteinander umzugehen und Beziehungsprobleme in der Schwangerschaft zu vermeiden, wird es relativ leicht fallen, sich auf die Achterbahn der Gefühle einzustellen. Wo sich jedoch bereits in der Zeit vor der Schwangerschaft Beziehungsprobleme angestaut haben, ist es wahrscheinlich, dass diese in der veränderten Situation zu neuen Auseinandersetzungen führen. Für ein harmonisches Miteinander der werdenden Eltern und Vermeiden von Beziehungsproblemen in der Schwangerschaft sollten diese sich bewusst machen, dass sie die Schwangerschaft aus verschiedenen Perspektiven erleben. Die Schwangere erlebt Veränderungen ihres Körpers, von denen sie geradezu überwältigt wird. In den ersten Monaten der Schwangerschaft tritt häufig morgendliche Übelkeit auf.

Comment (1)
Domi
Meztisida 11.11.2018 at 00:53
that dude is not even hard how the fuck did he get in to porn? my dick is like 3 times bigger lmao


Related post: