Russisches Plakat porn video youtubeRussisches Plakat porn video youtubeRussisches Plakat porn video youtubeRussisches Plakat porn video youtubeRussisches Plakat porn video youtubeRussisches Plakat porn video youtubeRussisches Plakat porn video youtubeRussisches Plakat porn video youtubeRussisches Plakat porn video youtube

Russisches Plakat porn video youtube

View: 3280

This video is unavailable.

Als die neue kremltreue Regierung der Krim die Unabhängigkeit von der Ukraine anstrebte , wechselte sie ihre Loyalitäten, legte ihre ukrainischen Ämter nieder und arbeitete fortan im Sinne der Interessen der russischen Regierung. März wurde sie zur Generalstaatsanwältin der Krim ernannt. Eine Pressekonferenz, die an diesem Tag von Poklonskaja gegeben wurde, löste ein Internet-Phänomen aus. Nach der offiziellen Annexion der Krim durch Russland wurde ihre Ernennung am März von den russischen Behörden bestätigt. Sie übte das Amt aus, bis sie in die Duma gewählt wurde. Die russische Propaganda bediente sich reichlich der telegenen Poklonskaja. In der Ukraine wurde im Jahr ein Haftbefehl gegen Poklonskaja erlassen. Natalja Poklonskaja wurde am Später, im Jahr zog ihre Familie nach Jewpatorija auf der Krim. Zwischen und war sie die stellvertretende Leiterin einer Strafverfolgungseinheit der ukrainischen Generalstaatsanwaltschaft , welche sich mit organisiertem Verbrechen befasste. Von Oktober bis Dezember arbeitete Poklonskaja als leitende Staatsanwältin während der Gerichtsverfahren des Berufungsgerichts der Krim und später vom Dezember bis März als Oberstaatsanwältin der zweiten Abteilung der Generaldirektion für innere Angelegenheiten, welche in vorgerichtliche Ermittlungen und der Verwaltung der öffentlichen Strafverfolgung mit Überwachung der Polizeiarbeit in Kriminalverfahren involviert ist. Die Rücktrittserklärung wurde nicht akzeptiert. März zur Generalstaatsanwältin der Krim ernannt, einer neu geschaffenen Position. Unmittelbar nach ihrer Ernennung als Staatsanwältin war sie an der Ermittlungen gegen Mitglieder der Berkut , denen Körperverletzungsdelikte vorgeworfen wurden, beteiligt. März wurde ein Abkommen unterzeichnet, welches die Krim mit Russland vereinigte. März bestätigte Russland, dass Poklonskaja in ihrer Rolle als Generalstaatsanwältin der Krim bleiben würde. März wurde Poklonskaja auf der Webseite des ukrainischen Ministeriums für innere Angelegenheiten als gesuchte Verbrecherin aufgelistet. April übergab der Generalstaatsanwalt Russlands Poklonskaja persönlich ihre amtlichen Dokumente, die sie als juristische Beamtin der Russischen Föderation auszeichneten. Mai durch ein Dekret des russischen Präsidenten Wladimir Putin ratifiziert.

Comment (0)
No comments...
Related post: