Maria Renschaw StripperMaria Renschaw StripperMaria Renschaw StripperMaria Renschaw StripperMaria Renschaw StripperMaria Renschaw StripperMaria Renschaw StripperMaria Renschaw Stripper

Maria Renschaw Stripper

View: 1015

Showbar 140 Mackay

Da kommt man gern, das will man hören. Return to Forever hat sich vor drei Jahren wiedervereinigt, seitdem touren sie durch die Welt. Wobei jeder natürlich auch sein eigenes Ding macht. Das Tollwood-Zelt war gut gefüllt in der Erwartung, die alten Sachen wieder zu hören. Und das boten die Fünf: Perfekt ausgesteuertes Material von damals, vermischt mit einigen neueren Kompositionen. Nichts Ungewohntes, aber das Bekannte besser denn je aufgeführt. We are not a boy group, we are a man group. Und mal eben klar stellt, dass da bitteschön Legenden vor einem stehen. Das stellten sie dann auch sehr lässig unter Beweis. Bester Jazzrock, phantastisch vorgetragen, in einem absolut sicheren Zusammenspiel. Die Jungs kennen sich halt und nervös sind die schon längst nicht mehr. Jeder bekam seine Soli, konnte sich seinen Extra-Applaus abholen. Er bot das umfassendste Spiel, von ihm stammten die meisten Stücke, er hatte alles im Griff. Aber das, worauf alle warteten, kommt nicht von ihm, sondern von Stanley Clarke und ist immer noch der Titel überhaupt: Er war, na klar, die Zugabe in einer extra knackigen Version, der dann das Publikum auch von den Stühlen nach vorn an die Bühne trieb. Genau zwei Stunden, dann war finito. Und hier noch ein Foto von den Anfängen der Band — Copyright: So kann ein Jazzrock-Konzert auch anfangen: Klaus Doldinger darf das, er macht das einfach und er bekommt auch noch Applaus dafür.

Comment (4)
Shaktikora
Tushicage 04.07.2018 at 06:54
that will do


Arashilrajas
Juramar 07.07.2018 at 18:32
Et je suis grave fétichiste de tes pieds !


Mikakree
Dom 14.07.2018 at 22:20
Can someone tell me the name of the chick at 26:18?


Gasho
Zulunos 19.07.2018 at 06:24
Lucky girl to get to swallow that much jizz at once!


Related post: