Honig Dejour Solo MännlichHonig Dejour Solo MännlichHonig Dejour Solo MännlichHonig Dejour Solo MännlichHonig Dejour Solo MännlichHonig Dejour Solo MännlichHonig Dejour Solo MännlichHonig Dejour Solo Männlich

Honig Dejour Solo Männlich

View: 2057

thailändisches muschi blogs man handys download frauen mädchen selfies

Meistens habe ich Spezialwünsche: Seit ein paar Jahren kann man sich alternativ auch online die perfekte Müslimischung zusammenstellen lassen. Das ist natürlich verführerisch, aber für den Alltag nicht ganz günstig. Deshalb ist mein Tipp: Granola oder Knuspermüsli ist unkompliziert und schnell zusammengemixt, man kann sich die Lieblingszutaten aussuchen und — wenn es so lange überhaupt reicht — bleibt es gute zwei bis drei Wochen knusprig. Als Müslizutaten eignet sich eigentlich alles, was die Back- und Snackabteilung im Supermarkt hergibt. Aber es gibt natürlich noch viiieeeel mehr Auswahl…. Die Zubereitung ist ganz einfach. Als erstes werden alle Zutaten vorbereitet. Das bedeutet eigentlich nur: Wenn alles vorbereitet ist, hole ich eine beschichtete Pfanne heraus, schalte auf mittlere Hitze und gebe Honig und etwas Pflanzenöl oder Fett hinein. Ich versuche es lieber erstmal mit etwas weniger und füge noch mehr hinzu, wenn das Müsli zu trocken aussieht. Wenn Honig und Öl angewärmt sind, gebe ich die Haferflocken hinzu — etwa 1 bis 2 Becher. Dazu kommen direkt die gehackten Mandeln und die Kokosraspeln, jeweils etwa 1 Tasse. Ich vermische alle Zutaten gut mit dem Pfannenwender und passe auf, dass nichts anbrennt, bei Nüssen geht das manchmal sehr schnell. Damit das Granola knusprig wird, sollten alle Zutaten dünn mit Honig bedeckt sein. Ist es noch zu trocken, gebe ich noch 1 Esslöffel hinzu. Das Knuspermüsli lasse ich nun so lange in der Pfanne rösten, bis die Zutaten deutlich etwas anbräunen. Wer Trockenfrüchte hinzugeben will, sollte das nicht gleich zu Anfang, sondern etwas später machen, da sie sonst zu hart werden. Wenn der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist, lasse ich das Granola einfach in der Pfanne auskühlen.

Comment (2)
Gorg
Faukus 13.10.2018 at 20:44
Great, another smallville episode please!


Tulkree
Doutaxe 14.10.2018 at 15:01
I love this woman omg


Related post: