Sex für Geld in WichitaSex für Geld in WichitaSex für Geld in WichitaSex für Geld in WichitaSex für Geld in WichitaSex für Geld in WichitaSex für Geld in WichitaSex für Geld in WichitaSex für Geld in WichitaSex für Geld in Wichita

Sex für Geld in Wichita

View: 2997

«Es geht nicht nur um Sex und Geld» – ein Sugardaddy erzählt

Es gibt ein Problem mit Ihrem Browser

Geiselnahme und Tötung waren nur erfunden. Daraufhin sei die Polizei zu der angegebenen Adresse gefahren. Als ein Mann vor das Haus getreten sei, hätten die Polizisten vermutet, er zöge eine Waffe. Daraufhin habe ein Beamter auf den Mann geschossen. Laut Medienberichten handelt es sich bei dem Opfer um einen jährigen Vater von zwei Kindern. Der Notruf habe sich nach dem Tod des Mannes als Schwindel herausgestellt, erklärte Livingston weiter. Die Polizisten seien auf eine Geiselsituation vorbereitet gewesen und hätten sich um das Haus positioniert, so der Vizepolizeichef. Als ein Mann im Eingang erschienen sei, sei er aufgefordert worden, die Hände zu heben. Zunächst habe er gehorcht, dann habe er seine Hände jedoch Richtung Hosenbund heruntergenommen. Als er dann plötzlich die Hände wieder gehoben habe, habe ein Polizist geschossen, weil er gefürchtet habe, der Mann habe eine Schusswaffe gezogen. Im Krankenhaus sei der Tod des Mannes festgestellt worden. Livingston präsentierte Tonaufnahmen des Notrufs, in denen der Anrufer behauptete, er habe seinen Vater erschossen und bedrohe seine Mutter und einen jüngeren Bruder in einem kleinen Raum mit einer Waffe. Er drohte zudem, das Haus anzuzünden. Demnach wollte der nun Festgenommene einem anderen Online-Gamer einen Streich spielen, gab jedoch bei der Polizei eine falsche Adresse an. Die Familie sei in Handschellen zur Polizei für ein Verhör gebracht worden. Dafür müsste dieser ebenso wie der unbekannte Anrufer zur Verantwortung gezogen werden. Ihr Sohn selbst sei nie ein Spieler gewesen. Mann wird nach falschem Notruf von Polizei erschossen Ein Anrufer behauptet via Notruf, er habe seinen Vater getötet und seine Mutter als Geisel genommen. Zwei tote Kinder in Südhessen - mussten sie wegen Geldsorgen der Eltern sterben? Vermisste aus Freiburg Maria H.

Comment (4)
Muzragore
Fenrilar 29.08.2018 at 10:26
Add me on kik:YS500


Mikabar
Shataxe 06.09.2018 at 19:00
how did he even lasts at all i would of blew like a fountain


Zulkicage
Najin 09.09.2018 at 16:39
wow with a video like that every day is a christmas.


Akihn
Zule 12.09.2018 at 14:05
yanks did it again wonderful


Related post: