Josie James OrgieJosie James OrgieJosie James OrgieJosie James OrgieJosie James OrgieJosie James OrgieJosie James OrgieJosie James OrgieJosie James OrgieJosie James Orgie

Josie James Orgie

View: 3176

Der Prinz von Erie

Philip Roth

Mai in New York City war ein amerikanischer Schriftsteller. Seine Romane , Erzählungen und Essays wurden vielfach ausgezeichnet und brachten ihm den Ruf eines bedeutenden Romanciers der Gegenwart ein, der in der Öffentlichkeit viele Jahre als Kandidat für den Nobelpreis für Literatur gehandelt wurde. Roths Werke sind häufig autobiografisch geprägt. Im Oktober zog er sich vom Schreiben zurück. Beide Eltern waren assimilierte amerikanische Juden der zweiten Einwanderergeneration. Herman Roth, das mittlere von sieben Kindern und erstes Kind in den Vereinigten Staaten, arbeitete nach achtjähriger Schulzeit erst in einer Fabrik, wurde dann Versicherungsvertreter und verkaufte Lebensversicherungen von Haus zu Haus. Bis zu seiner Pensionierung brachte er es zum Bezirksdirektor der Metropolitan Life. Seine Kindheit verlief behütet und weitgehend unbeschwert. Im College emanzipierte sich der junge Student zunehmend von seinem Elternhaus, während die Opposition zur christlich-konservativen Ausrichtung Bucknells eine bewusste Abgrenzung und gestärkte Individualität nach sich zog. Gemeinsam mit zwei Kommilitonen gründete Roth die Literaturzeitschrift Et cetera , in der er seine ersten literarischen Versuche publizierte. Statt eine universitäre Laufbahn zu verfolgen, verpflichtete sich Roth für zwei Jahre bei der Armee, wurde jedoch bereits mit einer Wirbelsäulenverletzung, die er sich in Fort Dix zugezogen hatte, entlassen. Im Anschluss kehrte er nach Chicago zurück und gab an der Universität Schreibkurse. Die Verleihung dieses Preises löste eine heftige Kontroverse aus, so dass der Jewish Book Council sich genötigt sah, seine Auswahlkriterien zu revidieren. Vor allem von konservativ eingestellten jüdischen Rezensenten wurde ihm in der Kritik dabei neben Antisemitismus auch jüdische Selbstverachtung und die Beschädigung der eigenen Sache vorgeworfen. Fünf Jahre später starb sie bei einem Autounfall. The Role of Aggression in Creativity anonymisiert in einer medizinischen Fachzeitschrift veröffentlichte. Abermals waren es jüdische Kritiker wie beispielsweise Leslie Fiedler , die dem Autor Illoyalität bis hin zum Antisemitismus unterstellten, während Kritiker wie Joseph C. Landis in der Diskussion um Roth und die jüdisch-amerikanische Erzählkultur eine diametral entgegengesetzte Position einnahmen. Die Suche nach Kafkas Spuren führte zum ersten Besuch Prags , dem sich jährliche Reisen anschlossen, bis dem Autor das Einreisevisum verweigert wurde. Der Roman war der britischen Schauspielerin Claire Bloom gewidmet, mit der der Autor seit zusammenlebte.

Comment (0)
No comments...
Related post: