Obama zeigt den Penis in der EbeneObama zeigt den Penis in der EbeneObama zeigt den Penis in der EbeneObama zeigt den Penis in der EbeneObama zeigt den Penis in der EbeneObama zeigt den Penis in der EbeneObama zeigt den Penis in der EbeneObama zeigt den Penis in der EbeneObama zeigt den Penis in der EbeneObama zeigt den Penis in der Ebene

Obama zeigt den Penis in der Ebene

View: 1888

Cybersex-Affäre: Obama rät US-Abgeordnetem Weiner zu Rücktritt

Seit 80 Jahren werden frisch gewählte US-Präsidenten am Von diesem Moment an ist er Präsident. Zwei Ebenen muss man dabei unterscheiden — eine inhaltliche und eine stilistische. Im Wahlkampf war Trumps Stil ungewöhnlich. Er brach nicht nur mit den Regeln der politischen Korrektheit, sondern auch mit Regeln des Anstands. In einer TV-Debatte sprach er über seinen Penis. Bei einem Wahlkampfauftritt äffte er einen behinderten Journalisten nach, weil der nachgewiesen hatte, dass Trump die Unwahrheit sagte. Kennedy zu tun habe. Wenn er nicht umhinkommt, eine Lüge einzuräumen, dann sind die anderen schlimmer und haben angefangen. Es wäre jedoch falsch, ihn einen Lügner zu nennen, denn sein Verhältnis zur Wahrheit ist eine Stilfrage. Für Trump gibt es keinen Unterschied zwischen Fakten und Fiktion. Trump wird meist als Unternehmer oder als Immobilienmilliardär bezeichnet, und das ist er natürlich auch. In den zehn Jahren vor seiner Bewerbung als Präsidentschaftskandidat der Republikaner war er jedoch vor allem eines: Man sollte sich ein paar Ausschnitte dieser Show auf Youtube ansehen, wenn man Trump verstehen will: Trump hat aus dem Wahlkampf eine Reality-Show gemacht. In eine Ära, in der die Wahrheit keine Chance hat, in der Politik vollständig aus Inszenierung besteht. Nach dem Vorwahlkampf hatten sich Beobachter in den USA gefragt, ob es jetzt einen "neuen Trump" geben würde, einen "präsidialen" Trump. Er blieb sich treu: Nur bei wichtigen Reden nutzte er einen Teleprompter, um sicherzustellen, dass die Kernbotschaft nicht wieder einmal hinter irgendwelchen Ausfällen verblasste. Am Abend seines Wahlsieges sagte Trump dann, jetzt sei die Zeit, die Wunden zu verbinden und zusammenzukommen "als ein vereinigtes Volk".

Comment (1)
Tygoll
Doulkree 05.07.2018 at 02:48
she is smokin hot.


Related post: