Icky schwarzer boob todIcky schwarzer boob todIcky schwarzer boob todIcky schwarzer boob todIcky schwarzer boob todIcky schwarzer boob todIcky schwarzer boob todIcky schwarzer boob todIcky schwarzer boob tod

Icky schwarzer boob tod

View: 1656

Todd Morris Video

Vielleicht waren es auch die erneuten Schlagzeilen nach ihrer Rückkehr ins verregnete London: Der Eindruck, sie warte nur darauf, endlich eine Prinzessin zu werden, ist nicht vorteilhaft. Die Zeichen waren jedenfalls deutlich: Was, um Himmels willen, macht die Frau eigentlich den ganzen Tag? Sie hat doch einen Uni-Abschluss, sogar mit einer prima Note, sie hat exzellente Verbindungen, ihre Eltern sind strebsame Leute, die durch Kinderpartyartikel-Verkauf ihre Millionen hart erarbeitet haben. Nur Kate macht nichts. Und als Gemeinheit noch hinzugefügt, dass es bei Diana in der Schule zwar nur zu einer Auszeichnung für den wohlgenährtesten Hamster reichte. Aber immerhin habe die es geschafft, vor ihrer Heirat noch einen Job als Kindergärtnerin anzutreten. Jetzt gingen ominöse Freunde von Kate in der englischen Presse zum Gegenangriff über: Catherine Elizabeth Middleton, das sollte man bei den aktuellen Schlagzeilen nicht vergessen, war doch einmal das Mädchen, "das am ehesten alle bezaubern würde", wie ihre Klassenkameraden am Marlborough College einstimmig befanden. Sie war noch im vergangenen Jahr die "mühelos elegante englische Rose", jedenfalls wenn man einem der am besten vernetzten Männer Londons glauben darf, dem Chefredakteur der Reichen-und-Schönen-Bibel "Tatler", Geordie Greig. So nett war Miss Middleton, dass sie sogar einem furchtbar nervigen Journalisten, der sie telefonisch bis in ihre Euro-pro-Nacht-Ferienvilla auf der karibischen Insel Mustique verfolgte, nur ein "Es tut mir ja so furchtbar leid, aber ich werde nicht weiter mit Ihnen sprechen. Bitte entschuldigen Sie mich" durch den Hörer entgegenflötete, bevor sie auflegte. Das war Ende Mai, und da Kate nicht redet, weder über Hochzeitspläne noch über sonst irgendetwas, bleiben für die Neugierigen nur die Bilder - und die erzählen ihre eigene Geschichte: Dazwischen, danach und davor geht sie einkaufen. Das gilt aber nicht für weibliche Mitglieder des Königshauses, wie Fergie ihrerzeit schmerzlich erfahren musste. Die Royal Highnesses sind desto beliebter, je mehr Opfer sie zu bringen bereit sind: Geburtstag dem englischen Volk versprach: Kate dagegen "muss sich noch in ihre zukünftige Rolle am Hofe einfügen", wie das die Klatschpostille "Hello! Und was macht seine Herzallerliebste an solch einem Tag?

Comment (1)
Fenriran
Yok 13.10.2018 at 15:00
can you give me her info?


Related post: