Kam fruchtbar sie ich in der MuschiKam fruchtbar sie ich in der MuschiKam fruchtbar sie ich in der MuschiKam fruchtbar sie ich in der MuschiKam fruchtbar sie ich in der MuschiKam fruchtbar sie ich in der MuschiKam fruchtbar sie ich in der MuschiKam fruchtbar sie ich in der MuschiKam fruchtbar sie ich in der Muschi

Kam fruchtbar sie ich in der Muschi

View: 4324

Er kam fruchtbar in die Muschi

Wie lange überleben Spermien in der Vagina nach dem Sex? – Teil I

Sperma enthält nicht nur Spermien, sondern auch Sekret mit verschiedenen Nährstoffen wie Enzymen, Leukozyten, Hormonen, Geruchsstoffen und flüssigen Anteilen Seminalplasma. Spermien bewegen sich durch den weiblichen Genitaltrakt relativ rasch. Erste Spermien können bereits nach 30 Minuten den Eileiter erreichen. Das Sperma charakterisiert sich durch einen neutralen bis leicht alkalischen pH-Wert ,8: Die Spermien bevorzugen eine nur leicht saure Umgebung mit einem pH-Wert von ,5. Bei diesem pH-Wert erlangen sie optimale Beweglichkeit. Ungefähr dieser pH-Wert ergibt sich, wenn das Sperma in die Vagina gelangt. Das alkalische Seminalplasma schützt die Spermien vor dem sauren Scheidenmilieu und erhält so deren Beweglichkeit Motilität. Nach der Ejakulation befinden sich zahlreiche Spermien im hinteren Teil der Scheide direkt vor dem Gebärmutterhals. Die Lebensdauer der befruchtungsfähigen Spermien in der Vagina beträgt in der Regel ca. Beim Orgasmus gelangen die Spermien in die Vagina der Frau. Die Kontraktionen der Gebärmutter helfen den Samenzellen, den Weg "nach oben" zur Gebärmutter zu finden. So gelangt das Sperma in die Gebärmutter und den Eileiter und befruchtet dort die Eizelle. Beim Samenerguss in der Vagina bleibt das Sperma flüssig. Die Samenzellen werden durch den sauren pH-Wert der Scheide von etwa 3,5 - 5,5 rasch aktiviert und sterben innerhalb von 0,5 - 3 Stunden ab. Wenn das Sperma in die Scheide gelangt, dann schützt die Samenflüssigkeit die Spermien einige Stunden vor dem "sauren" Scheidenmilieu. Im Unterscheid dazu können Spermien im Zervixschleim ein paar Tage lang überleben. In dieser Phase bewegen sich die Spermien hyperaktiv , was ihnen hilft, in die Eizelle einzudringen. In dieser Zeit dringen die schnellsten Spermien bis in den Gebärmutterhals vor. Die Überlebenden werden durch das alkalische, spermienfreundliche Milieu der Cervix angezogen.

Comment (1)
Malazilkree
Kajin 05.10.2018 at 02:33
Q bucetao gostoso


Related post: